Pfadfinder & DPSG

Wir sind Pfadfinder

…und damit Teil einer weltweiten Organisation, speziell in Deutschland Teil der DPSG, aber dazu mehr unter „Wir sind DPSG“.

Die Pfadfinderbewegung wurde 1907 von einem Briten namens Sir Robert Baden-Powell gegründet. Ziel der Bewegung ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen, weshalb sich die Pfadfinder in verschiedene Altersgruppen aufteilen.

Weltweit gibt es mehr als 38 Millionen Pfadfinder aus 216 Ländern und Territorien. Diese treffen sich in regelmäßigen Gruppenstunden, lernen Pfadfindertechniken wie z.B. Knoten und Wegzeichen, organisieren gemeinnützige Aktionen und fahren gemeinsam in Zellager.

Schon Robert Baden-Powell lehrte die Pfadfindergrundsätze:
Als Pfadfinder / als Pfadfinderin …
… begegne ich allen Menschen mit Respekt.
… entwickle ich eine eigene Meinung und stehe für diese ein.
… gehe ich zuversichtlich und mit wachen Augen durch die Welt.
… sage ich, was ich denke und tue, was ich sage.
… bin ich höflich und helfe da, wo es notwendig ist.
… lebe ich einfach und umweltbewusst.
… mache ich nichts halb und gebe auch in Schwierigkeiten nicht auch.
… stehe ich zu meiner Herkunft und zu meinem Glauben.

Wir sind Teil der DPSG

Für unseren Stamm bedeutet das die Gemeinschaft mit ca. 1300 anderen Pfadfinder-Stämmen in ganz Deutschland, also über 95.000 Pfadfinderinnen und Pfadfindern.
Daneben ist die DPSG uns …

eine Stütze

Einerseits gibt die DPSG uns eine Satzung vor, die z.B. allen Mitgliedern Mitspracherechte gewährt. So kann jeder aktiv den Stamm mitgestalten. Die Satzung sichert auch eine verbindliche Ausbildung für alle Leiter, damit pädagogische Aspekte in der Pfadfinderarbeit nicht zu kurz kommen.
Andererseits bieten uns die internationale Ausrichtung der DPSG und die bereits erwähnte Gemeinschaft …

eine Chance

Vor allem überregional bietet die DPSG Aktionen mit Bezirk und Diözese, darunter die DPSG-Jahresaktion, dieses Jahr unter dem Motto „H2O16″(LINK). Des weiteren gibt es zahlreiche DPSG- und pfadfindereigene Zeltplätze, allen voran unser Bundeszentrum Westernohe im Westerwald.
Doch es ist auch …

ein Auftrag

Natürlich ist es Auftrag jedes Pfadfinders, die Welt zu verbessern. Dabei spielt der Umgang mit den begrenzten Ressourcen und somit Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle in unserem Handeln als Pfadfinder. Es sollen aber auch (Baden-Powell’sche) Werte vermittelt werden und gerade die DPSG fördert politisches Handeln und außer-pfadfinderisches Engagement.
Es geht dabei auch um …

eine Verbindung zum Glauben

Die DPSG ist katholisch. Für uns bedeutet das, dass wir jedes Jahr in unserer Pfarrkirche St. Albert einen Pfadfindergottesdienst gestalten, eng mit der Pfarrei zusammenarbeiten und christliche Werte teilen. Dennoch ist die DPSG, sind wir, offen für andere Religionen unde freuen uns in unserem Stamm über jedes neue Mitglied.

Alle Informationen über die Organisation, Ausrichtung und Aktionen der DPSG sind auf ihrer Website zusammengefasst: www.dpsg.de.

Einordnung in den Verband

Der Stamm St. Michael gehört zum Bezirk Eifel-Ahr in der Diözese Trier der DPSG. Weitere Informationen über diese regionalen Verbände findet Ihr auf deren Internetauftritten: