Der Nachmittag nach dem Flashmob…

Ich glaube, man kann behaupten, dass der Flashmob heute morgen unser aller Herz hat höher schlagen lassen. Nicht nur, weil wir natürlich sehr aufgeregt waren ob auch alles funktioniert so wie wir uns das vorgestellt hatten, sondern vielmehr, weil es uns neuen Mut und Motivation gegeben hat unser Projekt weiter zu (er-)leben.
unsere Küchenfee Katrin
Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden Kleingruppen gebildet, die sich mit den unterschiedlichsten Inhalten zu unserem großen Pfadfinderfest auseinandersetzten.

Da war zum Einen die Theatergruppe, die sich ein kleines Theaterstück ausgedacht hat, was sie morgen bei unserem Abschlussfest vorführen werden.
Es wurden ein allgemeines Quiz zur DPSG erstellt, sowie ein spezielles Quiz über unseren Gründer Sir Robert Baden Powell.

Zum Anderen wurden Spielideen und weitere Werbemaßnahmen für den morgigen Nachmittag herausgesucht und überlegt, damit wir nicht nur viele Besucher begrüßen können, sondern auch die Kleinen mit Spaß und Freude dabei bleiben.

Drei Gruppen schwärmten aus, um möglichst viele verschiedene ehemalige Pfadfinder, aber auch noch aktive Pfadfinder zu interviewen, Zeitzeugen zu befragen, wie sich die Werte des Pfadfindertums in den letzten Jahren verändert haben oder was nach wie vor so ist, wie es immer war.

Vorbereitungen des Teams Gottesdienst

Und das aller aller wichtigste heute Nachmittag war: WIR HATTEN JEDE MENGE SPAß!!!

So, jetzt haben wir aber auch schon genug geplaudert…
Wir wollen ja auch noch ein paar Überraschungen für euch bereit halten.

Den Abschluss des Tages verbrachten wir gemütlich bei Lagerfeuer, Stockbrot und einer Singrunde.

Kommt doch morgen (Sonntag) ab 12 Uhr im Schlossgarten in Andernach vorbei und erlebt, was Pfadfindersein heißt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.